Fraktion

Unsere grünen GemeindevertreterInnen

Bündnis 90/DIE GRÜNEN sind in unserer Gemeindevertretung mit drei Mitgliedern vertreten. Weitere aktuelle Informationen über unsere kommunalpolitische Arbeit finden sich auch auf unserer Facebook-Seite.

Tobias Rohrberg

Vorsitzender der Fraktionsgemeinschaft Verantwortung
Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz der Gemeindevertretung Petershagen/Eggersdorf 

Der studierte Diplom-Politologe (43) arbeitet als Referatsleiter in der Landesverwaltung und beschäftigt sich hauptberuflich mit der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag und Bundesrat sowie mit der politischen Koordination auf Länderebene. 

Seit mehr als zehn Jahren lebt er mit seiner Familie (verheiratet, zwei Kinder im Alter von 13 und 17 Jahren) in Petershagen/Eggersdorf und verfolgt die Veränderung des Doppeldorfes seitdem mit. 

Zukunftsvisionen für ein nachhaltiges Wachstum der Kommune zu entwickeln, die von der Umwelt-, über die Wirtschafts- bis hin zur Bildungspolitik reichen und mit Politik- sowie Verwaltungserfahrung zusammenzubringen, ist seine Idee für ein kommunalpolitisches Engagement. 

René Trocha

Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus, Kultur und Sport der Gemeindevertretung Petershagen/Eggersdorf 

Der in Strausberg geborene Fitness- und Sportkaufmann (48) ist 4-facher Vater und seit 2014 Gemeindevertreter in Petershagen/Eggersdorf.

Seit Anfang 2017 ist er Mitglied im Vorstand des Kreisverbandes von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und engagiert sich aktiv im Naturschutzbund (NABU).

In Neuenhagen leitet er das Naturschutz-Camp und macht dort Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Heidrun Badalus

Mitglied im Ausschuss für Bildung und soziale Infrastruktur.

Heidrun Badalus, geboren im Februar 1965, verheiratet, eine Tochter, Ärztin in Strausberg, seit 1965 in Petershagen verwurzelt und seit 2000 in Petershagen fest ansässig, daher auch kritische Beobachterin der Entwicklung des Doppeldorfes. Die Schließung des Kinderbauernhofes “Mümmelmann” gab für sie den letzten Anstoß für ihr kommunalpolitsches Engagement. Sie möchte quasi als “mother for future” die Entwicklung des Doppeldorfes zu einer eintönigen Trabantenstadt Berlins verhindern.  Ihr Ziel ist es, daß auch für zukünftige Generationen der Ort eine familienfreundliche Lebensqualität trotz Wachstums bewahrt und der grüne Charakter mit den ländlichen Strukturen – soweit noch vorhanden – erhalten bleibe, wenn nicht gar ausgebaut werde.

Fraktionsgemeinschaft Verantwortung

Mit den Vertretern vom Team für Petershagen/Eggersdorf (TfPE – zwei Mandate) und den Freien Wählern (FW – zwei Mandate) bilden wir zusammen die Fraktionsgemeinschaft Verantwortung. Zusammen haben wir sieben Mandate und bilden somit eine der beiden größten Fraktionen in der 25-köpfigen Gemeindevertretung. Fraktionsvorsitzender ist Tobias Rohrberg.

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 konnte Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Petershagen/Eggersdorf deutliche Zugewinne für sich verbuchen. Ein sattes Plus von 7,2 Prozentpunkten – das Ergebnis mehr als verdoppelt, die Anzahl der Sitze verdreifacht. Bei der letzten Wahl im Jahr 2014 votierten im Doppeldorf 5,6 Prozent für die Grünen. In Jahr 2019 waren es 12,8 Prozent, mehr als ein eindeutiges Votum für ein grünes Doppeldorf.