Neubau der FAW Gesamtschule Petershagen

Rechte Schmierereien im Doppeldorf – Kein Platz für Nazis in Petershagen-Eggersdorf 

Hakenkreuz- und rassistische Schmierereien im Tunnel am S-Bahnhof Petershagen Nord und an der FAW. Der Staatsschutz ermittelt.

Was ist los in unserem Doppeldorf? Nur eine gedankenlose, dumme Aktion pubertierender Teenager? Also, kein Grund zur Besorgnis? Nicht schön, aber… was soll’s? Schnell weggewischt und die Sache ist erledigt? Oder steckt da vielleicht mehr dahinter als einem lieb sein kann?

Wir sagen: Unser Doppeldorf darf rechten Kräften keine Freiräume bieten, um ihr gesellschaftsfeindliches Gedankengut zu streuen. Unsere Gemeinde steht klar zu Demokratie, Toleranz und für eine offene Gesellschaft. Da ist kein Platz für extremistisches, menschenfeindliches und rassistisches Gedankengut. Wie soll es weiter gehen, beim nächsten Mal einfach noch schneller putzen? Bündnis 90/Die Grünen fordert ein deutliches Statement der Gemeinde und der gewählten Gemeindevertretung gegen rechts und appellieren für mehr Aufklärung. Wir sollten ein Zeichen für ein tolerantes, offenes Doppeldorf setzen. RH

Verwandte Artikel